user_mobilelogo

 

Was wir für Sie tun

 

Urlaubsbetreuung   

Sie fahren in den Urlaub ... 

Ihr Hund macht Urlaub bei uns ...     ...      ...  

 

 

Tagesbetreuung

 

Sie haben heute mal was vor -

 

...     ... 

-> Ihr Hund  verbringt den Tag bei uns ...       ...   

... und wird in unseren Alltag integriert ...                

 

... denn bei uns sind die Hunde Familienmitglieder!
 

Wir wohnen in dem ruhigen 800-Seelen-Ort Lauterbach/Bergkirchen. Das ist nur 10 km von Dachau entfernt, die Autobahn A8-Sulzemoos ist auch nur ein Katzensprung weit weg.

Wir wohnen also ruhig und abgeschieden und sind dennoch gut erreichbar!

Unser großes Einfamilienhaus liegt am Ende einer Sackgasse. Eingebettet von Nachbargärten, führen keine Straßen um das Grundstück herum. Es gibt also so gut wie keinen Grund für Hunde, bellend am Zaun zu stehen. Das komplette Erdgeschoss (Essen-Wohnen-Büro-Küche-Diele) mit 140 qm steht den Hunden uneingeschränkt zur Verfügung. Der 800 qm große Garten mit kleinem Koi-Teich lädt zum Toben und Ruhen ein. Im Obergeschoss befinden sich unsere Schlafräume (hier haben nur unsere eigenen Hunde Zugang cheeky).

Aber überzeugen Sie sich gerne selbst und machen Sie sich ein Bild von uns. Wir freuen uns auf Sie!

So wie wir Menschen mit einem guten Gefühl beieinanderstehen müssen, sollten es ebenso unsere Hunde tun. Ich breche nichts übers Knie, falls es dennoch mal nicht harmonieren sollte.

 

Bitte bedenken Sie, dass es schon mal zu einer Gruppenstärke von bis zu zehn Hunden kommt.

Da es familiär und ohne Hundezimmer, Zwinger o.ä. gehalten ist, ist eine gute Sozialverträglichkeit Voraussetzung!  Es werden nur noch kastrierte Rüden aufgenommen.

Desweiteren sind wir meist auf gut besuchten Wegen unterwegs: Begegnungen - Hundekontakte, Menschen, Radlfahrer etc. sind an der Tagesordnung und sollten keine Probleme bei Ihrem Hundefreund darstellen.

Auch weise ich darauf hin, dass es beim Toben und Sausen über Wiesen und Felder schon mal zu dem ein oder anderen Kratzer kommen kann -> ohne böser Absicht. Es sind nunmal Hunde, die ihre Pfoten mit Krallen und das Maul mit Zähnen einstetzen. Aber alles halb so wild! wink

 

Genauso sollte Ihr Freund es gewohnt sein, kurze Augenblicke alleine bleiben zu können, ohne sich dabei durch Laute zu äußern (Winseln, Bellen, Jaulen).

Bspl.: im Sommer und somit bei Full House war ich gesundheitlich bedingt (Sommergrippe - wenn man sie am wenigsten braucht...) gezwungen, die Gruppe aufzuteilen und in mehreren kleinen Runden zu laufen.

 

 

Und sollte es bei uns einmal nicht passen, kann ich folgende Empfehlungen aussprechen:

 

 

in Erdweg             

 
 
in Augsburg                
 
 
 
im Münchner Süden  

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 

Heute 0 : Gestern 8 : Besucher: 4259